Sprungmarken:

Farbleiste: dunkelblau = Klima, blau = Umwelt, grün = Naturschutz, orange = Verbraucherschutz, dunkelorange = Landwirtschaft

Kurze Checkliste

Checkliste
  • Gab es einen Feuchte- oder Wasserschaden, könnte sich Schimmel gebildet haben?
  • Werden neue Reinigungsmittel verwendet?
  • Ist der Luftwechsel im Raum ausreichend (zum Beispiel nach Austausch von Fenstern oder gibt es Änderungen an der Klimaanlage / Abluftführung)?
  • Ist die Raumtemperatur angepasst?
  • Ist die Einrichtung (oder ein Teil davon) verändert worden?
  • Wurde renoviert oder umgebaut und ein neuer Bodenbelag oder Anstrich aufgebracht?
  • Welche Tätigkeiten wurden in dem Raum ausgeführt? Könnten lösemittelhaltige oder geruchsintensive Materialien verwendet worden sein?
  • Welche elektrischen oder elektronischen Geräte werden in dem Raum verwendet?
  • Kann der Zustand der Sanitäreinrichtungen eine Quelle von Gerüchen sein?
  • Kann eine schlechte Raumakustik zu Befindlichkeitsstörungen bei den Betroffenen geführt haben?

Zwischen dem Auftreten von Auffälligkeiten und der Klärung der Ursache, kann es nötig sein, kurzfristige Maßnahmen zur Verbesserung der Situation vor Ort zu ergreifen. Dafür ist die jeweilige Gebäudebetreiberin / der jeweilige Gebäudebetreiber (z. B. die Schulleitung) verantwortlich. Solche Maßnahmen können z. B. verstärktes Lüften und Reinigen der betroffenen Räume, aber auch eine Verringerung / Vermeidung der Raumnutzung sein. Dies hängt von der jeweiligen Situation vor Ort ab.

Farbleiste: dunkelblau = Klima, blau = Umwelt, grün = Naturschutz, orange = Verbraucherschutz, dunkelorange = Landwirtschaft